Zuschrift

by

Diese Zuschrift an den DLV hat uns erreicht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Spannung habe ich die tägliche Veröffentlichung der besten Bilder des  Fotografie Wettbewerbs 2008 „Faszination Senioren-Leichtathletik“ verfolgt. Mit meinen drei eingesendeten emotionsstarken und ästhetisch ansprechenden Fotos glaubte ich, eine gute Chance in Ihrem Wettbewerb zu haben.

Wie groß war meine Enttäuschung am Heiligen Abend, dass keines meiner Motive von Ihrer Jury ausgewählt wurde. Ich kann es mir nicht erklären, dass meine Fotos so wenig Beachtung gefunden haben.
Daher kommt in mir der Gedanke auf, dass eventuell meine Lieferung gar nicht bei Ihnen angekommen ist.

Können Sie mich von dieser Sorge befreien und mir mitteilen, ob sie meine Einsendung ordnungsgemäß erhalten haben?

Darüber hinaus habe ich noch eine weitere Bitte, mit der ich sicher nicht allein da stehe: Es wäre schön, wenn Sie alle bisher noch nicht veröffentlichten Fotos aus dem Wettbewerb in einer Fotogalerie (ohne weitere Rangfolge) auf Ihre Website stellen könnten, um den Fotografen/innen die nötige Anerkennung und Wertschätzung entgegen zu bringen.

Ansonsten befürchte ich, dass sich in Zukunft die ambitionierten Hobby-Fotografen für Ihren Fotografie-Wettbewerb nicht mehr die Mühe machen und auf eine Teilnahme verzichten werden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Sie (im Gegensatz zum Vorjahr) Profi- und Amateur-Fotografen in eine gemeinsame Wertung einbeziehen.

Sicherlich würden sich an den bisher nicht gezeigten Fotos auch alle anderen Besucher  Ihrer Homepage erfreuen können! Sollten Sie sich nicht zu einer Veröffentlichung der restlichen eingesandten Fotos entschließen können, so fände ich dies mehr als ärgerlich. 

Denn schließlich hat der DLV dank seiner Teilnahmebedingungen die Rechte an allen Fotos erworben, so dass noch nicht einmal ich selbst meine eigenen beigesteuerten Fotos in Zukunft mehr verwenden darf. 

Mit freundlichen Grüßen

…“

Wir halten dies für eine gute Idee. Und der DLV?

Advertisements

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Zuschrift”

  1. Jörg Erdmann (DLV) Says:

    „Sehr geehrter Herr …,

    haben Sie recht herzlichen Dank für Ihre E-Mail, auf die wir gerne eingehen möchten:
    Zunächst einmal möchten wir Sie beruhigen, Ihre drei Fotos … sind bei uns eingetroffen und wurden bei der Bewertung mit berücksichtigt. Die Jury unter Leitung von Prof. Dr. Michael Böhnke, dem DLV-Vizepräsidenten Allgemeine Leichtathletik, musste knapp 100 Bilder sichten und hatte bei der Auswahl der 12 schönsten Bilder, die wir wie im vorletzten Jahr beginnend ab dem 13.Dezember bis zum Heiligabend auf unserer Website präsentierten, die große Qual der Wahl. Sie hat sich nach intensiver Beratung festgelegt, und diese Entscheidung ist zu akzeptieren.

    Ihre Idee, alle Bilder – unabhängig von einer Rangfolge – auf unserer Website als Bildergalerie zu veröffentlichen, birgt einen gewissen Reiz, über den wir in unserem Fachgremium „Bundesausschuss Senioren“ auf unserer nächsten Sitzung beraten werden. Wir möchten Ihnen aber vorab versichern, dass die bisherige Nichtveröffentlichung keineswegs Nichtanerkennung und Geringschätzung der Bilder bedeutet.

    Die Entscheidung, keine getrennte Wertung der Hobby- und Berufsfotografen mehr vorzunehmen, ergab sich aus der Tatsache, dass im vorletzten Jahr kaum Bilder von Berufsfotografen eingingen. Auch dieses werden wir in unserem Fachgremium nochmals thematisieren und beraten.

    Abschließend möchten wir darauf hinweisen, dass zwar die Nutzungsrechte an den eingesandten Bildern im Rahmen des vorgesehenen Verwendungszwecks (Fotoausstellung bei Deutschen Meisterschaften, Veröffentlichung auf der DLV-Website, Nutzung für DLV-Publikationen etc.) dem DLV übertragen wurden und die Abzüge in den Besitz des DLV übergehen, also nicht zurückgeschickt werden. Der Fotograf kann darüber hinaus weiterhin seine Bilder verwenden. Die Autorenrechte wurden nicht abgetreten.
    Mit freundlichen Grüßen
    DEUTSCHER LEICHTATHLETIK-VERBAND
    Jörg Erdmann
    Referent/Stellv. Referatsleiter“
    (veröffentlicht mit Zustimmung des Verfassers)

  2. Jürgen Rudert Says:

    Wird Zeit , das viele eimal Umdenken und dies auch in deinen Inhalten noch mehr vorkommt. Die Laberei , „damit mache man die Leichtathletik kaputt“ ( sogenannte SPortfunktionäre mir „gutem Ruf “ ) kann ich schon nicht mehr hören. Sie sind es nämlich , di e die Leichtathletik kaputt machen …. immer an alten Kamellen festhalten , bis keine rmehr Kamellen will….

    Jürgen Rudert
    Stabhochspringern (master )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: