Sydney 3

by

karinundreinhard1210G`day,

hier sind wieder Karin und Reinhard.

Es ist der 2. Leichtathletik-Wettkampftag der World Masters Games, und wir haben uns mal die Ergebnislisten angesehen, um einen Überblick zu bekommen, wie sich die deutschen Teilnehmer in Down Under präsentieren. Das ist immer noch ziemlich kompliziert, da man an die vollständigen Ergebnislisten erst mal rankommen muss. Wir versuchen dennoch die wichtigsten Highlights herauszufiltern. Wieder die Werfer haben ueberzeugt

1. Reiner Görtz (M65) Speer                                     38,64m
1. Gudrun Mellmann (W65) Gewichtswurf          14,11m
2. Ingrid Junge (W70) Gewichtswurf                       9,31m

Und die springenden Sprinter:

2. Frank Schwarz (M45) Weitsprung               6,05m
2. Reinhard Michelchen (M55) 100m             11,87s

Heute Nachmittag standen zuerst meine 100m Semifinalläufe auf dem Programm. Aus jedem Lauf kamen die 3 ersten sowie die Zeitschnellsten in den Endlauf. Es reichte locker zum Finale. Links und rechts von mir knieten dort Sprinter aus den USA in den Startbloecken und rechts neben mir der Weltrekordinhaber Bill Coolins. Nach dem Start habe ich, bis auf Bill, keinen mehr gesehen. Ins Ziel kam ich nur knapp einen Meter hinter dem Titelverteidiger Collins mit meiner Jahresbestzeit von 11,87s. Die Silbermedaille wurde gleich nach der Siegerehrung mit einem Glas Champagner begossen.

Morgen habe ich nichts auf dem Programm und übermorgen am Mittwoch ist allgemein kein Wettkampf vorgesehen. Da können sich alle mal in Ruhe die vielen Sehenswürdigkeiten und die Umgebung ansehen. Am Donnerstag stehen dann die 400m Vor- und Semifinals auf dem Terminplan. Da heißt es taktisch laufen und Kräfte sparen, aber das kann auch ins Auge gehen. Zwar haben wir gut trainiert, aber noch nie einen Wettkampf im Oktober gehabt. Das Wetter ist jetzt ganz angenehm hier ca. 23° und viel Sonne.

Wer mehr im Detail über die Games, Ergebnisse usw. nachlesen möchte,  kann hier etwas finden.

(Fotos: © R. Michelchen)

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

5 Antworten to “Sydney 3”

  1. pino pilotto Says:

    Für Donnerstag wünsche ich dir eine gute Bahn, von der aus Du die Übersicht auf deine Mitläufer hast.
    Und für den Finallauf beherzige Michael Johnson’s 4P für die vier 100m-Streckenabschnitte:
    Push; Pace; Position and…..Pray
    Go! Reinhard

  2. Karl Dorschner Says:

    Hallo Reinhard,

    ich beglückwünsche Dich für Deine Superzeit über 100 m und den Silberplatz hinter Collins, phantastico! Ich verfolge den Blog, ist eine Supersache von Euch, man ist wirklich auf dem Laufenden. Für die 400 m wünsche ich Dir keine Verletzung und eine gute Ausgangsposition fürs Finale, vielleicht kannst Du Collins etwas ärgern. Noch viel Spaß in Sydney.

  3. Ralf Peters Says:

    Ja, auch von meiner Seite aus Glückwunsch zu den Tagesberichten. Sehr willkommen und sehr gern gelesen. Ich wünsche den Michelchens weiterhin eine schöne Zeit in Sydney.

  4. Paula Says:

    Herzlichen Glückwunsch !

    Und dabei hast Du nur ein bißchen mit mir trainiert :-))

    Viel Spaß noch und liebe Grüßle an alle !!

  5. Helmut Meier Says:

    Hallo lieber Reinhard,
    herzlichen Glückwunsch zu Deinen tollen Leistungen und weiterhin viel Spaß und Erfolg in Australien wünschen Helmut u. Rita.
    Ich habe Dir doch schon bei unserem gemeinsamen Abendessen in Zornerding gesagt, „nimm Deine liebe Frau mit“, dann bist Du noch viel schneller.
    Schöne Grüße auch an Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: