Sydney 5

by

earlfeeAm Mittwoch war bei den World Masters Games in Sydney Ruhetag. Trotzdem gibt es Berichtenswertes: Der Australier Geoff Bramley hat auf seiner Internetseite inzwischen 40 Videofilme zum Herunterladen bereit gestellt, die er bei den World Masters Games von den Rängen des Stadions gedreht hat. Darunter eine ganze Reihe von 100m und 800m-Läufen und etwas mehr.
Bei der Gelegenheit:
In Sydney hat am Dienstag Earl Fee, Masters of the Year 2005 aus Kanada, seinen eigenen, erst vor zwei Monaten in Lahti aufgestellten M80-Weltrekord über 800m (2:49:92 min) auf 2:49:30min verbessert.

(Foto: Earl Fee, © Ken Stone)

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: