Urheber

by

Nach acht Jahren hat der DLV eine Vereinbarung mit masters-sport.de aufgekündigt, und das kam so:

Gestern traf folgende E-Mail ein:

Hallo Frau Koop,
aufgrund eines Hinweises von dritter Seite möchte ich kurz die mögliche Übernahme von Artikeln aus leichtathletik.de verdeutlichen und dessen Rahmen klarstellen.
Grundsätzlich sind jene Inhalte, die wir nun schon seit zweieinhalb Jahren über unseren RSS-Feed weiterverbreiten, für Dritte frei.
Dies beschränkt sich aber auf Überschrift und Teasertext, der weitere Text eines Beitrags ist nicht freigegeben und unterliegt dem Urheberrecht. Auch liegen die Rechte am Artikel beim jeweiligen Autor, dieser tritt keine Rechte an dem Text an uns ab, dementsprechend muss mit diesem vor einer Weiterverbreitung Rücksprache gehalten werden.
Ein Beispiel für eine korrekte Weiterverwendung in unserem Sinne finden Sie
hier.
Solche Beiträge sind als leichtathletik.de-Inhalt kenntlich zu machen und zu leichtathletik.de hin zum vollen Beitrag weiterzuverlinken.
Ich bitte um Beachtung. Vielen Dank.
Viele Grüße
Christian Fuchs
Projektleiter leichtathletik.de

Wir fragten zurück:

Lieber Herr Fuchs,

wir haben 2002, nach Etablierung der URL leichtathletik.de als dlv-sport.de-Nachfolgerin bei Ihnen angefragt, ob die leichtathletik.de-Artikel mit ©-Vermerk und Quellenhinweis übernommen werden können. Sie haben seinerzeit zugestimmt. Seither praktizieren wir dies.  Möchten Sie jetzt diese Zusage zurückziehen?

Mit freundlichen Grüßen aus dem Nordwesten
Robert Koop
www.masters-sport.de

Und diese Antwort kam dann heute:

Lieber Herr Koop,
leider hat sich in den vergangenen Jahren einiges im Umgang mit Online-Daten verändert. Insbesondere sind diese aufgrund verstärkter Copy&Paste-Mentalität sensibler zu handhaben. Wir hatten erst vor wenigen Tagen wieder einen sehr pikanten Mißbrauchsfall, allerdings nicht die Senioren betreffend.
Aus erwähntem Hinweis heraus bitte ich Sie deshalb, bei leichtathletik.de-Artikeln die Begebenheiten des Urheberrechtes künftig zu berücksichtigen und, um unnötigen Ärger zu vermeiden, mit den betroffenen Autoren der Seniorenseite Rücksprache zu halten, ob diese mit einer Weiterverwendung des Materials auf Ihrer Seite einverstanden sind. Das gilt insbesondere, aber nicht nur für freie Mitarbeiter (offizielle Pressemitteilungen des DLV sind dagegen frei:
http://www.deutscher-leichtathletik-verband.de/index.php?SiteID=118).
Vielen Dank.
Wie gesagt: Headline und Teasertext dürfen Sie entsprechend unserem seit 2007 eingesetzten RSS-Feed auch weiterhin mit einem Link zum Artikel ohne weiteres verwenden.
Viele Grüße
Christian Fuchs
Projektleiter leichtathletik.de

Natürlich hat sich seit 2002  „im Umgang mit online-Daten“ nichts geändert, und wir haben auch „die Begebenheiten des Urheberrechts“ stets berücksichtigt; denn die Wiedergabe der leichtathletik.de-Artikel auf unserer kleinen, nicht-kommerziellen  (!) Internetseite war uns erlaubt. Die Wiedergabe diente  stets der Seniorenleichtathletik. Aber wenn der DLV „aufgrund eines Hinweises von dritter Seite“ dies nicht mehr will, dann lassen wir das künftig natürlich. An dem jetzt gewünschten „Anfüttern“ zum Weiterklicken auf die  -kommerzielle- DLV-Seite haben wir allerdings nicht wirklich ein Interesse.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

7 Antworten to “Urheber”

  1. Klaus Kampmann Says:

    Liebe(r) Annette und Robert Koop!
    Es ist schon peinlich, was der Deutsche Leichtathletikverband da an Sie geschrieben hat. Wesentlich peinlicher ist hingegen der Hinweis, daß eine „dritte Seite“ ein Haar in der Suppe gefunden hat. Für mich bedeutet das ganz klar, daß Sie verpfiffen worden sind.
    Es mag ja sein, daß Ihre Seite eine kleine Seite ist. Bei Ihrer Reaktion gegenüber dem Deutschen Leichtathletikverband zeigen Sie jedoch wahre Größe.
    Ich versichere Ihnen, daß ich weiter lieber Ihre stets aktuelle Seite lese.
    Klaus Kampmann

  2. Athletiko Says:

    Hallo Frau Koop,
    Hallo Herr Koop,

    ich bin soeben über Ihren Artikel zu den RSS Feeds gestoßen. Bisher war mir Ihr Blog nicht bekannt, jedoch die Seite http://www.masters-sport.de.

    Natürlich freut es mich, wenn andere Themenrelevanten Leichtathletik-Seiten auf Athletiko.de verlinken. Jedoch wirft diese Empfehlung eines „richtig“ eingesetzten DLV-RSS-Feeds einen Schatten auf das Projekt. Dies möchte ich nicht unkommentiert lassen und Ihnen versichern, das mein Projekt nicht darauf ausgelegt ist, anderen Webseiten zu schaden. Viel mehr liegt es mir daran Athleten eine zeitgemäße Plattform für Kommunikation, Erfahrungen sowie Informationen anzubieten.

    Vielleicht lernen wir uns ja in Sindelfingen persönlich kennen, da ich als Teilnehmer am Samstag und vorab am Freitag ebenfalls vor Ort bin.

    Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

    Benjamin Wichert

  3. Annette Koop Says:

    Lieber Benjamin Wichert,

    das haben mein Mann und ich auch nicht so verstanden, wie Sie es befürchten. Das Problem liegt andernorts und nicht bei Ihnen

    Bis Sifi!

    Annette Koop

  4. J.Rudert Says:

    Tja, DLV eben.
    Seniorenleichtathletik ist zwar da, doch sie wird nur zum Abkassieren verwandt. Statt stolz zu sein, dass auch andere Internetseiten über Leichtathletik berichten und es zu einer Art Vielfalt im Online-Bereich kommt, will man Konkurrenz(?), in jedem Falle ausschalten. Der Neid auf die Seite Annette ist grenzenlos groß. Und der Neid auf die Senioren und Seniorínnen ebenso.
    Und es gibt immer welche, die sagen gestern Ja und Morgen Nein. Und wehe, man verläßt sich auf „das Wort“ , dann ist man verlassen.
    Auf der anderen Seite muss man natürlich auch sehen, das die Mitarbeiter im DLV „ihr Gesicht “ waren müssen, um ihren Posten zu halten. Sind ja nicht ehrenamtlich tätig, sondern hauptamtlich. Und wenn die was durchgehen lassen, wird ihnen möglicherweise gekündigt. Schmusekurs gibt es beim DLV nicht, Mobbing und Abkassieren ist Trumpf – und die weitere Verbreitung des Seniorensports eindämmen, könnten ja Sponsoren verloren gehen.
    Nun mir fallen da viele Argumente ein, die müssen nicht alle zutreffen, doch äußern darf man sie ja wohl noch !
    Die sollten sich mal meine Seitensehen, da ist „Ur-freie Meinungsäußerung!“
    Mit der der DLV sicher auch Krach hat, doch ich lasse mir meine eigene Meinung über meine Gedanken zur Leichtathletik nicht verbieten und schreibe daher nur eigene Texte!
    http://www.rudertjurnal.de

  5. Heinz Engels Says:

    Hallo Annette,

    Boahhh, endlich mal etwas fürs Herz oder Ähnliches.
    Oder hast Du das gemeint…….mit „Das Problem liegt andernorts“ ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: