Arbeitssuchend

by

Er ist der bekannteste Masters-Medien-Mann. Ken Stone aus San Diego in Kalifornien. Wenige Tage vor seinem 56. Geburtstag hat ihn sein Arbeitgeber, die Tageszeitung San Diego Union-Tribune, in der letzten Woche gefeuert – nach mehr als 24 Jahren.  Es war die siebte Entlassungsrunde bei dem Traditionsblatt in Südkalifornien und dieses Mal traf es insgesamt 35 Journalisten. Ken Stone war einer von ihnen.

Bitterböse kommentiert Ken in seinem Blog: Die gute Nachricht: Meine Zeit zu bloggen hat sich gerade gewaltig erhöht. Die schlechte Nachricht: Man hat mich gestern gefeuert. 24 Jahre, drei Monate und 14 Tage nachdem ich bei San Diegos Tageszeitung angefangen hatte. Ich bin meine Arbeit los. Ich bin jetzt ein Union-Tribune-Waise. Und:

The Union-Tribune was very good to me, giving me friends and skills and a handsome paycheck that allowed vacations around the country (and sometimes to Europe) in search of age-group PR’s and cool photos. But 35 extremely talented folks in the newsroom were given pink slips, and I was one of them. Here’s a typical report. I don’t know what my work future will bring, but I’m certain I’ll maintain my masters track friendships and activities. And nobodycan threaten this blog! I already have a backlog of Q&A’s with record setters and other superstars. So stay tuned. You ain’t seen nuthin’ yet!“

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: